Spirebo Gemeinschaft Odrintsi
© Spirebo.com 2020 / Impressum  

Aktuelles

17.03.2020: Ein Blick auf diese Welt

Wenn wir uns diese gesamte Welt des 21. Jahrhunderts mal realistisch betrachten, erkennen wir, wie boshaft sie ist- voller Egoismus  und Gewalt, vom Kindergarten bis zum Altenheim.   Das ist unser Spiegel, der Spiegel von all dem vergifteten Verstand der Menschen… Mehr >>>

17.03.2020: Gesundheit- warum nicht?

Bio- Energetische Ernährungs- und Gesundheitsberatung des Weißfluss- Schamanen Jürgen   Werde dir bewusst: Nur eine aktive und freie Seele kann den menschlichen Körper gesund erhalten.   Wie kannst du deine Seele aktivieren und befreien? … Mehr >>>

13.3.2020: Corona-Virus- was nun?

Grundsätzlich sind alle natürlichen Viren, Bakterien, Mikroben etc. durch schöpferische Liebe entstanden. Aber -wie alles innerhalb  dieser Schöpfung- unterliegen sie gewissen Veränderungen, die wir auch als Evolution bezeichnen. Das heißt, sie passen sich ihrem  Umfeld an um zu überleben. Die Notwendigkeit zur Veränderung besteht häufig infolge von menschlichem Handeln.   Wir kennen keine andere Spezies, die so radikal und unübersehbar Veränderungen und Umwälzungen auf dieser Erde ausgelöst hat, wie  der Mensch. Somit müssen sich alle anderen Lebensformen stets neu an diese Veränderungen anpassen, also auch der sogenannte  Corona-Virus. … Mehr >>> 

^^^ Nach oben ^^^

12.03.2020: Reifekeller für Schnittkäse / Update

Wir sind endlich auf unserem Wunsch  Niveau angekommen. 10,50 Meter von  der Narbe bis zur Sole. Jetzt gehts  daran den eigentlichen Keller  auszuheben. Der sollte 2,3m x 6m werden.  Damit wir auch ausreichend Platz für  unseren Käse haben. Zur Zeit ist die  Keller Temperatur um die 10 Grad, was  hervorragend wäre. Bisher haben wir ca.  80m3 gewachsenes Erdreich mit der  Hand heraus gestemmt und heraus  getragen.   Wir haben uns für dieses  schweißtreibende und langwierige  Projekt entschieden   Weil es für uns die konsequenteste Lösung ist mit bloßer Picke und Schaufel einen Raum zu schaffen   In dem das ganze Jahr über eine gleichbleibende, kühle Temperatur mit guter Luftfeuchtigkeit herrscht   Und unser Käse natürlich reifen kann, ohne den Einsatz von Kühlräumen und Elektrizität   Diesen Käse werden wir zu schätzen wissen, denn er ist mit Liebe und Sorgfalt umhegt und gepflegt worden!  

^^^ Nach oben ^^^

12.03.2020: Biogasanlage / Update

Wir haben unsere Biogasanlage in Betrieb  genommen!!! Auf den Fotos seht ihr dass wir  noch einen Biomailer auf der Kuppel errichtet  haben, der die Anlage auf Temperatur hält und  Warmwasser zum befüllen und Hände zu  waschen liefert. Noch liefert die Anlage nicht  sehr viel Gas, ca. 1,5st. Kochen am Tag, Tendenz  steigend. Die Metan Bakterien müssen sich erst  noch entwickeln.   Wir haben uns für den kompletten Eigenbau   einer Biogasanlage entschieden   Um CO2 zu sparen indem wir mit dem  gewonnenen Gas heizen und kochen.   Um die Bäume unserer Umgebung nicht fällen  und verheizen zu müssen, wenn es andere  Lösungen gibt. Da bei uns sowieso die benötigte Biomasse in Form von Mensch- und Tierfäkalien, als auch Grünmasse anfällt, die  so in Energie gewandelt werden kann.  

^^^ Nach oben ^^^

Hochbeete für die nächste Gartensaison

Momentan legen wir Hochbeete für das nächste Frühjahr an, um auszuprobieren ob sie Sinnvoller sind wie unsere  bisherigen „normalen“ Beete.   Schafwolle, Mist, Asche, Kompost und Mineralienzusätze lassen sich gezielter als natürlicher Dünger einarbeiten.   Wir erhoffen uns weniger Bodenverdichtung, da unsere lehmhaltige Erde gerne „betonformat“ annimmt.     Gezielteres Ernten und Bearbeiten wird durch die schmäleren Beete möglich.   Wusstet ihr, dass   bestimmte Völker in  Südamerika in ihren Feldern   ein Lied für die Pflanzen  singen, damit sie besser  wachsen und gedeihen  können?   Für uns ist das kein Humbug!  Wo sonst kann man besser in  Ruhe meditativ arbeiten?   Wir sind davon überzeugt,  dass unsere mit Liebe  gehegten, gepflegten  Gartenpflanzen besonders  groß, schön und vital sind,  weil wir ihnen  Aufmerksamkeit, Zeit und vor  allem Liebe entgegen bringen. Durch die Liebe des Menschen lässt die Pflanze Energie aus dem Erdinnern zurück  fließen, und der Kreislauf des Geben und Nehmens schließt sich.  

^^^ Nach oben ^^^

Flockenquetsche fürs Laufrad

Um unsere kleine Handkurbel-Quetsche zu entlasten (das arme Ding dreht sich für 26 Mann plus Gäste echt ´nen  Wolf), konstruieren wir eine größere Quetsche, die über unser Laufrad betrieben wird.   Dann drehen wir nicht mehr, wir laufen unser Frühstück    .

^^^ Nach oben ^^^

Wir freuen uns über eure Unterstützung! Wir freuen uns über eure Unterstützung!