HJH Hans-Jürgen Hummes
Schamanische Beratung
© Spirebo.com 2019 / Impressum 

GANZHEIT-liche Heilung 

Für mich besteht der Gesamtorganismus eines Menschen aus   Seele, Körper und dem daraus resultierenden Geist*   Die Seele ist die schöpferische Urkraft eines jeden Menschen und steht  somit im Zentrum meiner schamanischen Beratung. Der materielle Körper  sollte das Ebenbild der Seele sein.   Wie du siehst, ist mein Verständnis von Gesundheit und Krankheit ein völlig  anderes als das der Schulmedizin. In allen mir bekannten Fällen ist Krankheit  ein Ausdruck der Seele, dass etwas im Gesamtorganismus nicht stimmt.  Daher kann aus meiner Sicht Heilung im schöpferischen Sinne nur so  aussehen, dass zunächst die eigentliche Ursache erfasst wird. Die darauf  folgende Therapie muss logischerweise im geistig-seelischen Bereich  ansetzen.  

Wie ich zur ganzheitlichen Heilung kam

Es sollte niemals darum gehen, einfach nur Symptome zu unterdrücken. Wenn Heilung an der Seele vorbei geschieht,  dann ist es keine Heilung. Das Wort Heil-ung leitet sich ab von heil-sein, also ganz-sein. Wenn ein Mensch absolut heil  ist, wirkt seine Seele über dessen Verstand auf seinen gesamten materiellen Körper ein und darüber entsteht Geist.   Du magst dich fragen, wodurch ich in der Lage bin, die Seele eines Menschen wahrzunehmen. Und du fragst zurecht,  denn das war nicht immer so:   Im Alter von 27 Jahren erlag ich einer schweren Lymeborreliose, die mein Leben in den folgenden 12 Jahren, im  Grunde genommen bis zum heutigen Tag, prägen sollte. Ich litt unter heftigen Schmerzattacken, deren Ursache den  Schulmedizinern über Jahre ein Rätsel blieb. Mein Leben wurde daraufhin ungewollt zu einer Ärzteodyssee.  Am  tiefsten Tiefpunkt meines Lebens, als ich bereits alle Hoffnung auf Heilung durch die Schulmedizin aufgegeben  hatte, geschah etwas Unerwartetes und ich sah plötzlich einen Silberstreif am Horizont. Doch darauf möchte ich  später noch näher eingehen (mehr darüber findest du im folgenden Text „Sensibilisierung durch Borreliose“ bzw. in  meiner Biographie „Der Freiheitskämpfer- Meine gelebte geistige Bestimmung“).   Es war mir schließlich vergönnt, binnen der nächsten zwei Jahre Schritt für Schritt einen Ausweg aus meinem Leid  zu finden.   Wie sich im Laufe der Zeit herausstellte, sollten diese zwei Jahre nicht nur meiner Heilung dienen. Sie stellten  gleichzeitig meine Grundausbildung zum schamanischen Berater dar. Ich wurde in dieser Zeit geschult, die geistige  Energie von Naturgeistern wahrzunehmen. Damals begann ich, sensibilisiert durch 12 Jahre Borreliose, mich ganz  intensiv mit der beseelten Natur zu beschäftigen: mit der geistigen Energie von Pflanzen, Mineralien, Erzen und  schließlich auch der des Menschen. Diese zwei Jahre halfen mir dabei, ein tiefgreifendes Vertrauen in die Führung  der geistigen Welt aufzubauen. Ich lernte, ihr in allen Lebenslagen blind zu vertrauen. Viele Dinge konnte ich mit  meinem Verstand oft nicht fassen, doch über das neu entstandene Vertrauen wurde es mir möglich, sie zunächst  hinzunehmen. Mitunter dauerte es Monate, ja sogar Jahre, bis ich manche Zusammenhänge begriff. Wenn ich heute  als schamanischer Ratgeber für Menschen tätig bin, lasse ich mich immer noch genau von diesem absoluten Vertrauen  in die geistige Welt lenken, für das damals der Grundstein gelegt wurde. Dieses Vertrauen durfte sich über die  Jahre festigen und ausweiten. Es hilft mir, meine geistige Bestimmung zu leben und für jeden Menschen den  bestmöglichen Rat und die ideale Hilfe  weiterzugeben.   Da ich mit Pflanzengeistern kommunizieren kann, ist  meine Vorgehensweise bei der Auswahl von  Heilkräutern meistens eine ganz andere als die der  Volksmedizin, oder beispielsweise der Homöopathie.  Ich orientiere mich nur selten an Inhaltsstoffen  oder der weitläufig bekannten Wirkweise auf einen  menschlichen Organismus.   Ich erarbeite in einer Meditation, welche Kräuter  die geistige Energie enthalten, die einem Menschen  dabei helfen kann, die Energie seiner eigenen Seele  wieder besser zu spüren. Meine Behandlung zielt  immer darauf ab, die jeweilige menschliche Seele zu  befreien, damit sie sich über den Gesamtorganismus ausdrücken kann.   Wer dabei meine Unterstützung sucht, ist zunächst eingeladen, alle Erläuterungen auf dieser Homepage zu studieren  und in Ruhe abzuwägen, ob er über mich die Hilfe der geistigen Welt in Anspruch nehmen möchte.   Meine schamanische Beratung steht allen Menschen offen, ob krank oder vermeintlich gesund, spielt keine Rolle.   Häufig ist es so, dass Menschen sich erst dann besinnen und einen neuen Weg einschlagen, wenn der Leidensdruck  entsprechend groß ist. Das weiß ich nur zu gut aus eigener, schmerzvoller Erfahrung, aber das muss nicht so sein.  Bekanntlich sollte niemand abwarten, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist…. Und vorbeugen ist besser als  nachbeugen.   *Wie ich Geist definiere, wird v.a.im Text „Wie Krankheit entsteht“ anschaulich dargelegt.  

Wer jedoch den Körper

ins Zentrum der

Therapie stellt, kann der

Seele niemals gerecht

werden. Das ist so, wie

wenn man ein Pferd von

hinten aufzäumen

möchte.

Hinweis: Der Text zur schamanischen Beratung kann auch als PDF heruntergeladen und gedruckt werden.