© Spirebo.com 2017 / Impressum  

Besuch bei Uns

Wir haben gerne Besuch, um uns auszutauschen oder Neues und neue Leute kennen zu lernen.   Auch   wer   nur   kurz   kommen   möchte,   bitte   meldet   euch   vorher   an   –   das   ist   im   gegenseitigen Interesse   :)      Sonst   steht   ihr   bei   uns   vor   der   Tür   und   wir   sind   den   ganzen   Tag   alle   gemeinsam auf dem Feld. Wer   plant   länger   zu   bleiben,   gerne   und   fühlt   euch   herzlich   willkommen!   Wir   haben   für   Gäste einen   Zeltplatz   angelegt,   der   mit   einfacher   Toilette   und   Duschplatz   wartet.   Die   Nutzung kostet pro Zelt (Stellplatz) 2 Euro und pro Person 1,50 Euro am Tag. Außerdem   haben   wir   ein   Gästezimmer   in   unserem   Wohlfühlhaus,   das   wir   auf   Anfrage   gerne vermieten. Die Übernachtung kostet 20 Euro. Vollverpflegung   ist   bei   uns   möglich.   Frühstück   für   6,-   Euro,   Mittagessen   für   8,-   Euro   und Abendessen für 6,-Euro. Da   bei   uns   nichts   so   stetig   ist   wie   Veränderung,   seid   nicht   verunsichert   wenn   auf   unserer Homepage nicht alles in feinsten Einzelheiten mit Preisliste usw. aufgegliedert ist. Wenn   ihr   bei   uns   vorbei   kommen   möchtet,   zögert   bitte   nicht   uns   einfach   Fragen   zu   stellen! Preisinfos, Wetterlage, Kleidungstipps usw. teilen wir euch gerne mit. Das   nächste   Städtchen,   aber   auch   ein   Nachbardorf   in   der   Umgebung   haben   gute   Hotels anzubieten. In   unserem   fertig   gestellten   Wohlfühlhaus,   unser   Gästehaus,   haben   wir   bereits   behagliche Abende   am   Kaminfeuer   mit   Gästen   verbracht,   viel   geredet   und   gelacht,   und   Plumps   Sack   mit den Kindern gespielt. Einige   von   euch   haben   mit   uns   gemeinsam   im   letzten   Jahr   Garten   und   Feld   bestellt,   die   Tiere versorgt,   die   Häuser   mit   renoviert   und   so   einem   Einblick   bekommen   was   es   heißt,   autark   zu leben.   Abends   habt   ihr   bei   uns   am   Lagerfeuer   gesessen,   und   die   Zufriedenheit   gespürt,   wenn man selbst etwas erreicht hat. Zu   erreichen   sind   wir   per   Post   oder   Email,   auch   Telefon   ist   möglich   –   aber   das   klappt   selten beim ersten Mal ;) Wir hören voneinander! Eure Spirebos

Unser Leben  – klinkt euch mit ein

Du   würdest   uns   gerne   mal   besuchen   -   fragst   dich   aber   was   du   dann   hier   so   machst?   Allein gelassen   mit   ´ner   gruppe   Unbekannter   und   sonst   nichts   weit   und   breit…   Außer   Natur   soweit das Auge reicht. Unser   Tag   beginnt   früh   und   endet   meistens   mit   dem   letzten   Sonnenlicht.   Weil   wir   alle anstehenden Dinge eigentlich immer selber tun. Warum? Das   hat   mit   Energien   zu   tun.   Die   ganze   Welt   besteht   aus   geistiger   und   materieller   Energie. Diese   sind   vielfältig.   Sie   lassen   sich   nicht   in   gute   oder   schlechte   einteilen.   Die   wundervolle Schöpfung   bringt   keine   schlechten   Energien   hervor.   Wohl   aber   wir   fehlgeleiteten   Menschen. Wir   produzieren   durchaus   schlechte   Energien,   immer   dann,   wenn   wir   gegen   unsere   eigene Natur   verstoßen.   Das   kann   bei   egal   welcher   Tätigkeit   passieren:   einen   Kranken   pflegen,   ein technisches   Wunderwerk   reparieren   oder   eine   Ziegenherde   hüten.   Im   Grunde   geht   es   im Leben   darum,   zur   richtigen   Zeit   am   richtigen   Ort   zu   sein.   Um   als   Mensch,   die   bestmögliche     und   sinnvollste   Energie   entstehen   zu   lassen.   Das   ist   das   eigentliche   Hauptanliegen   unserer Gemeinschaft,   egal   welche      Aufgaben   am   Tag      anstehen.   Wann   was   ansteht,   versuchen   wir   zu erfühlen   und   nicht   nur   mit   dem   Verstand   auszurechnen,   denn   der   ist   immer   begrenzt.   Gerne nehmen   wir   bei   diesen   und   anderen   Entscheidungen   den   Rat   der   geistigen   Welt   an,   der   uns über Jürgen vermittelt wird. Noch interessiert oder zu strange? Folgendes bieten wir an: Es   gibt   vieles   in   unserem   Lebensalltag,   bei   dem   ihr   euch   mit   einklinken   könnt.   Nur   zugucken   ist den   meisten   zu   langweilig.   Und   wirklich   wissen,   ob   einem   unser   Leben   etwas   geben   kann,   weiß man wohl erst wenn man mittendrin dabei ist. Oft   haben   wir   spezielle   Aufgaben   die   anstehen   und   vielleicht   den   ein   oder   anderen   besonders interessieren. Hier ein paar Beispiele: Das   Renovieren   alter   Lehmhäuser   zum   Beispiel.   Bringt   euch   mit   ein,   lernt   welche   Lehm- Strohmischung   man   braucht   um   Wände   zu   mauern,   zu   verputzen   und   wie   man   Lehm   am   besten verarbeitet.   Streicht   mit   uns   mit   Naturpigmenten   und   Kalkfarbe,   lernt      von   uns,   wie   man unterschiedliche   Böden   verlegt:   aus   Holz,   Lehm   (Stampffußboden),   Natursteinplatten   und Flusssteinen. Das    und    noch    vieles    mehr.    Beim    Mitarbeiten    könnt    ihr    euch    euer    eigenes    Bild    machen. Vielleicht   ein   Gefühl   dafür   entwickeln,      warum   wir   was   wie   tun.   So   kann   zum   Beispiel   ein wirklich    guter    Handwerker    einen    sehr    guten,    ökologischen    Lehmverputz    anbringen    und dennoch    könnte    dieser    Verputz    über    lange    Zeit    negative    Energien    verteilen.    Weil    der Handwerker   nicht   zur   richtigen   Zeit   am   richtigen   Ort   ist.   Frust,   unbezahlte   Rechnungen, Streit   mit   dem   Nachbarn,   unfreundliche   Bedienungen   im   Bäckerladen   ihn   so   verärgert   haben, dass   er   diese   Energien   in   den   Verputz   eingearbeitet   hat   und   diese   nun   ständig   ausstrahlen. Ihm   also   einfach   Freude   im   Herzen   fehlte,   um   den   idealsten   Verputz   an   die   Wand   zu   bringen. Wirklich    Freude    sollte    aber    immer    dabei    sein,    wenn    man    Schafe    hütet,    sie    schert, Wollpullover   strickt,   Kuchen   backt,   oder   einem   Menschen   dabei   hilft   zu   seiner   Harmonie   zu gelangen.   Alles   sollte   man   mit   Freude   tun,   um   die   eigene   schöpferische   Natur   in   dieser materiellen   Welt   zum   Vorschein   zu   bringen.   Dann   sind   wir   auch   nach   dem   Resonanzprinzip   von den   idealsten   Energien   umgeben.   Und   sind   dann   mit   deren   Hilfe   in   der   Lage   Geist   zu   erkennen, zu   verstehen,   zu   begreifen   und   somit   unserer   Seele   Läuterung   zu   ermöglichen.   Was   der eigentliche   Sinn   dieses   materiellen   Lebens   ist   und   für   jeden   einzelnen   von   uns   der   Grund, warum wir in einer Gemeinschaft und so naturnah leben. Was noch ansteht - Helft   uns   im   Sommer   beim   Heuen,   wendet   es   täglich   mit   uns   und   fahrt   es   mit   den Pferden   ins   Trockene.   Beladet   die   Hocken   mit   uns   und   freut   euch,   wenn   ihr   gelernt   habt   wie man Heugabeln richtig vollpackt. - Bestellt   mit   uns   die   Gärten   und   Felder,   die   Saat   wächst   schon,   bald   muss   sie   gepflegt werden,   teilweise   gehäufelt,   dann   mit   der   Sichel   abgeerntet,   von   Hand   gedroschen   usw.   Habt einen   Einblick   was   es   heißt,   seine   Nahrung   selbst   zu   produzieren,   von   Amaranth   über   Kamut, Kartoffeln, Radieschen, Sesam bis zu Zwiebeln. - Nicht   jeder   ist   heutzutage   im   Umgang   mit   Tieren   noch   angstfrei   und   losgelöst.   Wir leben    gemeinsam    mit    Hunden,    Katzen,    Ziegen,    Schafen,    Pferden,    einer    Eselin,    Hühnern, Gänsen,   Bienen   und   zwei   Rhodopen-Kühen.   Du   kannst   die   Ruhe   und   Freude   mit   uns   teilen,   die von   den   Tieren   ausgeht.   Bei   ihrer   Pflege,   der   Milchgewinnung,   bei   einer   Kutschfahrt   oder einem Ausritt. - Schaut   uns   über   die   Schulter   und   packt   mit   an,   wenn   wir   anfangen   unsere   Tiere   zu scheren   und   die   Haare   zu   reinigen   und   weiter   zu   verarbeiten.   Wir   sind   auf   dem   Weg   dahin, unsere   Kleidung   selbst   herzustellen,   möchten   Wolle   nutzen,   bauen   Hanf,   Flachs   und   Baumwolle dazu an. Vom Spinnen bis zum Weben und Nähen sind wir dabei, alles selbst zu erarbeiten. Fragt   also   gerne   bei   uns   nach,   wann   was   ansteht   oder   guckt   regelmäßig   hier   auf   der   Seite. Besondere   Projekte   wollen   wir   in   Zukunft   hier   kurz   beschreiben   und   ankündigen.    Vielleicht können   dir   die   wundervolle   Naturlandschaft   Bulgariens   und   ein   Einblick   in   unser   tägliches Leben dabei helfen, dich im schöpferischen Sinne zu erkennen und zu begreifen. Klinkt euch ein, wenn ihr wollt…… Anfahrtsbeschreibung, Übernachtungsmöglichkeiten und Preise findet ihr hier.
Unser Highlight Wir   bieten   geführte   Tagestouren   an.   Bei   diesen   Meditationswanderungen   geht   es   mir   nicht   so sehr   darum,   dich   durch   schöne   Landschaften   zu   führen:   Schöne   Landschaften   durchwandern kann man an vielen Orten auf der Welt. Die   Wanderungen,   die   ich   anbiete,   dienen   dazu   Geist   zu   erwecken,   Geist   zu   befreien   und Geist zum Fließen zu bringen.   Aus    langjähriger    Erfahrung    weiß    ich,    dass    die    tiefgreifenden    Erlebnisse    bei    solchen Naturgeisterwanderungen     Menschen     oftmals     dazu     animieren,     in     ihrem     Leben     etwas grundlegend   zu   verändern.   Wer   sich   als   Teil   des   großen   Ganzen   begriffen   hat,   und   sei   es   nur für einen Moment, der wird ein anderer. Egal    welche    Route    wir    einschlagen    und    wie    oft    ich    diese    meditativen    Wanderungen    mit Menschen durchführe, sie haben immer dasselbe Ziel: Die   wahren   Wunder   der   Natur   begreiflich   werden   zu   lassen.    Es   geht   dabei   nicht   um   all   das, was du mit deinen Augen, Ohren etc. erfassen kannst… Ich   wünsche   dir,   dass   du   eine   Ahnung   davon   bekommst,   was   die   Kraft   des   Geistes ausmacht,   der   alles   durchdringt:   jeden   Grashalm,   jeden   Baum,   jedes   Tier…   und   auch dich.   Ich   helfe   Menschen   dabei,   das   Wunder   wahrzunehmen,   was   unsere   materiellen   Sinne nicht   erfassen.   Das   Wunder,   von   dem   sie   selber   ein   Teil   sind.   Jeder   Mensch   wäre   dazu grundsätzlich   aus   sich   heraus   in   der   Lage,   doch   ist   diese   Fähigkeit   bei   zivilisierten   Menschen absolut verkümmert. Daher   brauchen   sie   energetische   Unterstützung   und   die   ist   nirgendwo   so   stark   wie   in   der Natur   selber.   Du   bist   ein   Teil   der   Natur!   Daher   kannst   du   DICH   in   ihr   wiederfinden,   das   was dich aus geistiger Sicht ausmacht, deine eigene Beseelung. Es   mag   dir   so   gelingen,   deine   tiefe   geistige   Verwurzelung   neu   zu   entdecken,   denn   jeder Pflanzengeist entlang des Weges potenziert mit seiner geistigen Kraft das Geistige in dir. Dazu   führe   ich   kleine   Gruppen   an   bestimmte   Orte,   energetisch   mit   der   Gruppenkonstellation abgestimmt.   Dort   offenbaren      sich   jedem   Teilnehmer   ganz   individuell   die   Energien,   die   ihm   in diesem Augenblick am idealsten dabei unterstützen können, seinen Verstand zu beruhigen. Es   ist   immer   und   immer   wieder   der   Verstand,   der   die   zivilisierten   Menschen   davon   abhält,   die geistige   Welt   zu   erfassen.      Jeder,   der   das   Programm   ZIVILISATION   auf   seiner   Festplatte (seinem   Verstand)   installiert   hat,   ist   davon   enorm   geprägt   und   sogar   aus   geistiger   Sicht verroht   und   verdorben.   Er   tut   aus   geistiger   Sicht   die   schlimmsten   Dinge   und   hält   das   für normal,   ja   er   sieht   sich   sogar   als   einen   guten   Menschen,   der   keiner   Fliege   was   zuleide   tun kann.   Das   Zivilisationsprogramm   ist   aus   geistiger   Sicht   eine   einzige   Katastrophe.   Das   wird jedem Menschen bewusst, der anfängt, seine eigene schöpferische Liebe wahrzunehmen. Wie sieht das praktisch aus? Bei    ausreichender    Teilnehmerzahl    (ab    4    Personen)    und    idealen    Konstellationen    finden    die Touren   statt.   Jeder   Tag   hat   eine   andere   Grundenergie,   Sterne   und   Planeten   stehen   anders zur   Erde.      Das   Wetter   spielt   eine   große   Rolle,   aber   nicht   so,   wie   du   vielleicht   im   ersten Moment glaubst. Die   Wanderung   beginnt   am   Haus   des   Lichtes   (unserem   Meditationshaus)   in   Odrintsi.   Dort fängt   der   Meditationsweg   an.   Die   Wanderung   durch   eine   besondere   Naturlandschaft   dauert zwischen    4    und    7    Stunden.    Wir    werden    den    Geist    der    Natur    in    unterschiedlichen Naturlandschaften    suchen:    in    einer    Flussaue,    Eichen-    und    Hainbuchenwäldern    und    einem Wacholderwald, vom Weißflusstal bis zu den Hügeln der Rhodopenausläufer. Bulgarische   Besucher   versichern   uns   immer   wieder,   dass   wir   in   der   Region   des   Landes   leben, die die größte Kräutervielfalt zu bieten hat. An   bestimmten   Punkten   macht   die   Gruppe   halt,   um   die   Energien   dort   in   einer   Medtitation intensiver   einwirken   zu   lassen.   Blockaden   können   so   Stück   für   Stück   aufgelöst   werden.   Wer loslässt,   schafft   Freiraum.   Aus   Freiraum   entwickelt   sich   Wahrhaftiges   in   dir.   So   kann   dein Geist fließen.
Spirituelle Regenbogengemeinschaft Odrintsi / Südostbulgarien